✎ Pfirsich-Melissen-Kuchen | torta pesche e melissa

Ich bin keine Jahreszeitenbäckerin. Das heißt, es gibt Kuchen & Torten, die ich das ganze Jahr über essen mag, auch wenn sie bei einigen Personen bestimmte Assoziationen auslösen.

Io non uso sempre ingredienti di stagione. Detto questo, ci sono dolci e torte, che mi piace mangiare tutto l'anno.

Manchmal jedoch möchte ich im Frühling etwas, was mich die ersten Sonnenstrahlen noch mehr genießen lässt - und so etwas habe ich letztens gebacken.

A volte, tuttavia, vorrei in primavera qualcosa che ti permette di godere di più dei primi raggi di sole.


Das Rezept stammt erneut aus dem Buch '1001 Backidee: Schnelle Kuchen und Torten' von Dr. Oetker. Weitestgehend habe ich mich daran gehalten, einige Komponenten habe ich jedoch abgewandelt bzw. ersetzt:

La ricetta viene ancora una volta dal libro '1001 Backidee: Schnelle Kuchen und Torten' di Dr. Oetker. In gran parte ho usato gli ingredienti della ricetta, tuttavia, con piccole modifiche.

5 große Blätter Zitronenmelisse / grandi foglie di melissa

➙ waschen, abtupfen und klein schneiden / lavare, asciugare e tritare

250g Pfirsiche / pesche
(ich hab die aus der Dose genommen / ho usato le pesche sciroppate)

➙ abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden / scolare e tagliare in piccoli pezzi

2 Eier / uova
125ml Milch / latte
2 TL Zitronensaft / succo di limone
100g Zucker / zucchero
1 Fläschchen Vanillearoma / aroma di vaniglia

➙ vermengen / mescolare

250g Weizenmehl / farina
65g Speisestärke / amido
3 TL Backpulver / lievito in polvere

➙ sieben / setacciare

➢ Mehl- und Eiermischung zu einem glatten Teig verarbeiten /
unire la farina alle uova fino ad ottenere un impasto liscio
➢ Pfirsiche & Zitronenmelisse unterarbeiten /
incorporare pesche e melissa mescolando dall'alto verso basso

➢ Kastenform fetten und den Teig einfüllen /
imburrare uno stampo per plumcake e versarvi l'impasto
(ich lege den Boden immer mit Backpapier aus / ho rivestito lo stampo con carta forno)


Ober-/Unterhitze / forno statico: 180 °C
Backzeit / tempo di cottura: ca. 45-50 Minuten / minuti (Stäbchenprobe / fare la prova dello stuzzicadenti)

Nach ca. 15 Minuten den Kuchen vorsichtig aus dem Ofen nehmen
und mit einem scharfen Messer die Oberfläche einschneiden.
Dopo circa 15 minuti sfornare la torta e tagliare la superfice.


Nach dem Backen den Kuchen kurz setzen lassen und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Sfornare, aspettare qualche minuto e poi estrarre dallo stampo e fare raffreddare su una griglia.


Während er abkühlt, ein wenig Aprikosenmarmelade aufkochen und den Kuchen damit bepinseln. (auf den noch warmen Kuchen) Wenn er dann komplett abgekühlt ist:

Scaldare un po' di marmellata di albicocche e spennellare la torta. (sulla torta ancora calda) Quando è fredda:

50g Puderzucker / zucchero a velo
1 EL Zitronensaft / cucchiaio di succo di limone

➙ gut vermengen und auf dem Kuchen verteilen / mescolare bene e spennellare la torta

Meines Erachtens hätte der Kuchen gut die doppelte Menge Pfirsiche vertragen - so wird er noch saftiger. (im Buch ist die Backzeit mit 60 Minuten auch viel zu lang) Wir haben ihn dann einfach mit Sahne gegessen - ein Traum.

A mio parere si potrebbe usare la quantità doppia di pesche - renderà la torta ancora più succosa. (il libro dice di cuocere 60 minuti ma è un po' troppo) Abbiamo mangiato la torta con la panna - che buona.

Viel Spaß beim Nachbacken! / Divertimento!
Jane :)

Share this:

JOIN CONVERSATION

    Blogger Comment

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen